Alès Groupe, Marktführer für kosmetische Produkte, entscheidet sich für Ortems, um seine wirtschaftliche Flexibilität zu erhöhen: optimale Servicequote und betriebliche Exzellenz.

Pressemitteilung

Lyon, den 16. September 2014

Alès Groupe, Marktführer für kosmetische Produkte, entscheidet sich für Ortems, um seine wirtschaftliche Flexibilität zu erhöhen: optimale Servicequote und betriebliche Exzellenz.

Alès Groupe entwickelt, formuliert, produziert und vermarktet weltweit Kosmetika, Haarpflegeprodukte und Haarfärbemittel sowie Parfum unter den Marken LIERAC, PHYTO, PHYTOSPECIFIC, SECRET PRO, KYDRA, SUBTIL und CARON. Dieser integrierte Unternehmensbereich mit über 1.000 Mitarbeitern 2013 ermöglicht es dem Konzern, hochwertige Produkte mit großer Bekanntheit auf den Markt zu bringen, die im Wesentlichen in Vertriebs- und Beratungskanälen wie Apotheken, Friseursalons und Parfümerien vertrieben werden. 2013 erwirtschaftete Alès Groupe einen Umsatz von knapp 218,4 Mio. €, der zu 58% auf das internationale Geschäft entfällt und zu 42% auf Frankreich. Die Entwicklung und die internationale Expansion von Alès Groupe veranlassen die Supply Chain und die gesamten Produktionsstätten dazu, ihre wirtschaftliche Flexibilität zu entwickeln, damit sie:

  • das Wachstum der Volumen und der Artikelnummern absorbieren,
  • eine optimale Servicequote mit besonders kurzen Lieferfristen garantieren,
  • Produkte bereitstellen, die den lokalen Vorgaben mit geringen Mengen Rechnung tragen und gleichzeitig Alleinstellungsmerkmale aufweisen, die eine Verdichtung der Volumen an den Verpackungsanlagen ermöglichen,
  • das „Time to Market“ der Innovation bei allen Produktsortimenten garantieren, deren Entwicklungszyklus sich von Tag zu Tag beschleunigt,
  • die Bereitstellung stark saisonabhängiger Produkte sicherstellen,
  • die finanzielle Belastung durch die Bestände in sämtlichen Depots der Gruppe beherrschen.

Dazu David Godard, COO von Alès Groupe Industrie:Wir haben beschlossen, unsere Planungs- und Terminierungstools weiterzuentwickeln, weil unser aktuelles in unser ERP integriertes System mit unbegrenzter Kapazität und ohne Auflagen zu lange für die Verarbeitung der Produktionsplanung und der Beschaffungsanfragen brauchte und vor allem sehr umständlich war. Wir waren nicht in der Lage, auf Marktschwankungen schnell genug zu reagieren. Wir haben uns für die Planungs- und Terminierungslösungen von Ortems entschieden, weil sie eine Aktualisierung von Planung und Terminierung praktisch in Echtzeit ermöglichen. Im Übrigen ermöglichen uns die Algorithmen mit begrenzter Kapazität und unter Auflagen die Optimierung der Auslastung unserer Anlagen und eine kontrollierte Steuerung von Engpässen bei gleichzeitiger Optimierung von Serienwechseln und Abnahmen. Die grafische und ergonomische Schnittstelle der Ortems-Software-Suite gab bei unserer Entscheidung den Ausschlag, weil sie eine verbesserte Lesbarkeit und eine rasche Analyse wichtiger Informationen und damit eine unmittelbare Entscheidung bei Schwankungen der Produktion oder der Marktnachfrage ermöglicht. Zusätzliche Argumente waren ein baldiger Return on Investment angesichts unserer Herausforderungen bezüglich eines Abbaus der Bestände und einer Verkürzung der Lieferfristen, die Dynamik der Ortems-Mitarbeiter und ihre bewährten Projektmethoden, die eine kurzfristige Umsetzung ermöglichen.“

René Desvignes, Vorstandsvorsitzender von Ortems, ergänzt: „Wir freuen uns, einen Marktführer wie Alès Groupe zu unseren Kunden in der Kosmetikbranche zu zählen. Die Partnerschaft unserer Unternehmen zeigt, dass unser Fachwissen in der flexiblen Planung eine effiziente Antwort für den Bedarf an Reaktionsschnelligkeit bei Marktschwankungen und an erheblichen operativen Verbesserungen mit einem hohen Return on Investment darstellt.“

Alès Groupe entscheidet sich für Ortems, um seine wirtschaftliche Flexibilität zu entwickeln: optimale Servicequote und operative Exzellenz