Die APS-Software von Ortems integriert sich zur Absatz- und Produktionsgrobplanung in die ERP-Module für Nachfragemanagement und Nettobedarfsberechnung

Diese, auf lange Frist angelegte Grobplanung ermöglicht der Industrie, strategische Entscheidungen über den Ausgleich von Nachfrage und Produktion zu fällen. Auf Grundlage eines aggregierten oder detaillierten Modells schlichtet man somit Auslastungskonflikte zwischen Ressourcen / Werken oder entscheidet die Auslagerung von Tätigkeiten, um Engpässe zu vermeiden.

Anhand von Simulationen werden die Folgen von Änderungen im Produktmix oder der Einführung neuer Produkte beurteilt. Zahlreiche Szenarien können mit Hilfe des konfigurierbaren APS-Systems von Ortems und von interaktiven Änderungen in Nachfrage oder Auslastung verglichen werden. Das Management ist dadurch in der Lage, realistische Investitionsoptionen zu entscheiden.