Auftragsspezifische Planung: Ortems im Herzen des Werks

Die Firma Velan ist in der Entwicklung von Industriearmaturen und -ventilen, insbesondere in der Kernenergie federführend und konnte ihren Umsatz innerhalb von vier Jahren verdreifachen. Noch über den starken Anstieg der Kundennachfrage hinaus, haben zwei weitere Faktoren eine große Herausforderung dargestellt: komplexe technische Lastenhefte mit hoher Variabilität und zahlreichen Änderungen, sowie qualitative und sicherheitsspezifische Auflagen der Behörde für nukleare Sicherheit, die die Produktion mitunter über mehrere Jahre blockieren. Deshalb hat sich Velan für den Einsatz der Planungslösungen von Ortems entschieden, um Prioritäten und große Datenvolumen (100.000 Transaktionen) zu managen und die Prognosen in den Griff zu bekommen.

Die Zielsetzungen

  • Abbildung und Ausgleich bzw. Glättung der Charge ab Auftragseingang
  • Steuerung der Chargen in Produktion, Konstruktion, technischen Abteilungen und Anwendungstechnik (Methoden)
  • Erhebung des Feedbacks der verschiedenen Abteilungen, um besser planen zu können

Die erzielten Gewinne

Seit Einsatz der Lösung von Ortems wurden unter anderen folgende Verbesserungen festgestellt:

  • 25% Reduzierung von Beständen und Halbfabrikaten
  • Planungsvisibilität und eine bessere Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen. Das vorhandene ERP ermöglicht kein Feedback und die Termine der Produktionsaufträge wurden nicht aktualisiert. Mit Ortems hat Velan jetzt eine Reportingmöglichkeit an die verschiedenen Vertriebsleiter, die unverzüglich über die voraussichtlichen Lieferzeiten in Kenntnis gesetzt werden.
  • Antizipierung der Qualitätskontrollen, was eine Zeiteinsparung von mehreren Wochen Durchlaufzeit bedeutet.